Logo Evangelische Kirche in Essen


Nachrichten

Beraten, beschäftigen, qualifizieren und vermitteln

NEUE ARBEIT der Diakonie Essen informiert über ihre Angebote

(Essen, 09.06.2021) „Beraten, beschäftigen, qualifizieren, vermitteln“ – unter diesem Motto bietet die NEUE ARBEIT der Diakonie Essen gGmbH allen Bürgerinnen und Bürgern unserer Stadt, die sich für einen schrittweisen Wiedereinstieg in den allgemeinen Arbeitsmarkt interessieren, vielfältige Qualifizierungsmaßnahmen und Arbeitsgelegenheiten an.

„Wir entwickeln gerne gemeinsam mit Ihnen Ihr persönliches Sprungbrett in den Arbeitsmarkt“, teilt die diakonische Einrichtung mit, die einer der größten sozialen Träger von Qualifizierungs- und Beschäftigungsgelegenheiten in Nordrhein-Westfalen ist. „Wenn Sie Arbeitslosengeld II beziehen, über 25 Jahre alt sind und ihre Perspektiven auf dem Arbeitsmarkt verbessern wollen, können Sie sich bei uns durch eine Tätigkeit in vielen unterschiedlichen Praxisfeldern (neu-)orientieren.“

Die Schwerpunkte der Beschäftigung können im hauswirtschaftlichen, kaufmännischen, handwerklichen oder sozialen Bereich liegen. „Durch unsere vielfältigen Einsatzbereiche können Sie sich entsprechend Ihrer Interessen und Kompetenzen berufspraktisch erproben. Sie erlernen und festigen Tagesstruktur, erweitern vorhandene Kenntnisse und entwickeln neue Perspektiven“, heißt es dazu weiter. „Auf Ihre persönliche Lebenssituation zugeschnittene Beschäftigungsmaßnahmen im Angebot und unterstützen Sie bei der schrittweisen (Wieder-)Annäherung an den allgemeinen Arbeitsmarkt.“

Einen ersten Einstieg ermöglicht die Gemeinwohlarbeit mit leichteren Tätigkeiten im geschützten Raum mit zeitlich begrenztem Umfang, die keine Vorkenntnisse erfordern und der Erprobung individueller Fähigkeiten dienen. Dabei spielen ggf. auch unterschiedliche Bedürfnisse wie die Vereinbarkeit von Familie und Beruf oder ein nötiger Spracherwerb wichtige Rollen.

„Darüber hinaus gibt es bei uns sozialversicherungspflichtige geförderte Beschäftigungsverhältnisse, die mit höheren Anforderungen verbunden sind und nach Ablauf der Befristung auf eine Vermittlung auf den allgemeinen Arbeitsmarkt zielen“, erläutert die NEUE ARBEIT der Diakonie Essen. Zu den Angeboten zählen – unter anderem – ein Nähatelier und eine Holzwerkstatt, ein Großküche und die Floristik, die Kreativwerkstatt, ein Projekt mit Rikscha-Touren für ältere Mitmenschen, die Logistik und eine Fahrradwerkstatt, mehrere Diakonieläden, eine Oldtimer-Werkstatt und der Garten- und Landschaftsbau.

„Auf Ihrem Weg in Arbeit werden Sie durch unser professionelles Team kompetent begleitet. Fachanleitungen und pädagogische Fachkräfte oder Job-Coaches stehen Ihnen bei Anliegen rund um Ihre Beschäftigung zur Seite und beraten Sie auch in anderen Lebensfragen. Bei Bedarf unterstützen wir Sie dabei, Kontakt zu weiterführenden Hilfen aufzunehmen“, erklärt die NEUE ARBEIT der Diakonie. „Ihre schulpflichtigen Kinder können während der Dauer der Maßnahme eine außerschulische Betreuung in einem eigens dafür eingerichteten Schülertreff besuchen.“

Flankierend zu den Beschäftigungsmaßnahmen arbeitet die NEUE ARBEIT der Diakonie mit den Beschäftigten an ihrer Vermittlung in den allgemeinen Arbeitsmarkt, berät sie individuell zu verschiedenen Lebensthemen und fördert die Verbesserung ihrer Deutschkenntnisse.
STICHWORT: NEUE ARBEIT der Diakonie Essen gGmbH

Die NEUE ARBEIT der Diakonie Essen gGmbH wurde 1979 gegründet und ist eine Einrichtung der Diakonie und Mitglied im Evangelischen Fachverband für berufliche und soziale Integration in der Diakonie Rheinland-Westfalen-Lippe e.V.; damit ist sie dem Evangelischen Spitzenverband der Freien Wohlfahrtspflege angeschlossen. Als Teil der Diakonie richtet sie ihr Handeln an der Würde des Menschen als Ebenbild Gottes aus.

Die NEUE ARBEIT hat es sich zur Aufgabe gemacht, Menschen zu helfen, die von Arbeitslosigkeit betroffen oder bedroht sind. Die Kompetenz der NEUE ARBEIT ist die Begleitung Arbeitsuchender bei der Entwicklung (neuer) beruflicher Perspektiven. Menschen werden durch Beratung, Beschäftigung, Qualifizierung und Vermittlung in ihrem Engagement für die eigene Zukunft unterstützt.

Kontakt

NEUE ARBEIT der Diakonie Essen
arbeitshilfe- und berufsförderungsgemeinnützige GmbH
Am Krausen Bäumchen 132, 45136 Essen
Telefon 0201 52326-102
Mail sekretariat@neue-arbeit-essen.de
Internet: www.neue-arbeit-essen.de

 

 

 

nach oben ▲